Dr. phil.
Alexander Steinhilber

 

MONOGRAPHIE
Die Musikhandschrift F.K. Mus 76/II. Abt. der Fürst Thurn und Taxis Hofbibliothek Regensburg. Eine wenig beachtete Quelle zur Musik des frühprotestantischen Gottesdienstes, Göttingen 2011 (= Abhandlungen zur Musikgeschichte 23).
   
EDITIONEN
Johann Heinrich Schmelzer: Missa Dei Patris Benedicti, Berlin 1999.
   
Johann Crüger: Acht deutsche Magnificats, Berlin 2000.
   
Elisabeth, Fischer-Krückeberg: Johann Crüger, Ein Beitrag zur Musikgeschichte Berlins im 17. Jahrhundert, hg. von Christian Bunners und A.S., in Vorbereitung.
   
AUFSÄTZE
Und ließ es auch in druck außgehen, Zur Interaktion von Druckproduktion und Reformationsgeschehen in der ersten Phase der Straßburger Reformation, in: Études Médiévales 2 (2000), S. 165–204.
   
Vision als Legitimation? - Zur kompositorischen Kompetenz Hildegards von Bingen, in: Autour de Hildegarde de Bingen, Actes du Colloque du Centre d'Etudes Médiévales de l'Université de Picardie-Jules Verne, Saint-Riquier, 5–8 Décembre 1998, hg. von Danielle Buschinger, Amiens 2000 (= Médiévales 10), S. 132–137.
   
"O der Verstand! Der unglückselige Verstand!", Zu Heinrich von Kleists Verhältnis zur Musik, in: Beiträge zur Kleistforschung 2001, S. 27–45.
   
Quellenbeschreibung zu Attilio Ariostis "La fede ne' tradimenti", in: Attilio Ariosti: La fede ne' tradimenti, hg. von der Akademie für historische Aufführungspraxis Berlin, Berlin 2002, S. XV–XXI.
   
Zwischen Unverfänglichkeit und Approbation. Überlegungen zum Reperoire eines Chorbuchs aus der Reformationszeit, in: Jahrbuch der Ständigen Konferenz Mitteldeutscher Barockmusik 2005, Musikgeschichte im Zeichen der Reformation, S. 35-40.
   
Habent sua fata libelli! – Die Bibliothek der Benediktinerabtei Neresheim, Anfänge – Hochblüte – Extradition , in: Studien und Mitteilungen zur Geschichte des Benediktinerordens und seiner Zweige 121 (2010), S. 7–70.